Programm & Tickets

Samstag, 2. Juni 2018, 19:30 Uhr
KKL Luzern, Konzertsaal

Sinfoniekonzert Rachmaninoff N° 2

Alexander Borodin (1833 – 1887)
Polowetzer Tänze aus «Prinz Igor»

Sergej Rachmaninoff (1873 – 1943)
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18.

Pjotr Tschaikowsky (1840 – 1893)
Phantasie-Ouvertüre «Romeo und Julia»

Nikolai Rimsky-Korsakow (1844 – 1908)
Capriccio espagnol op. 34

Man könnte sich kaum einen Abend mit bekannteren Melodien vorstellen: Alle russischen Symphonieklassiker wurden früher oder später geplündert, die Musik wurde in Filmen, Musicals oder Pop Songs weiterverwendet. In diesem Konzert kehrt sie zu ihren Ursprüngen zurück. Es werden zwei ganz unterschiedliche Positionen russischer Komponisten des späten 19. Jahrhunderts zu hören sein: einerseits die vergrössert dargestellten Gefühle eines Tschaikowsky oder Rachmaninoff, andererseits farbenfrohe und höchst exotische Klanggewebe in Liedern und Tänzen, die durch orientalische und spanische Klänge vertreten sind. Tiefste Melancholie und unbändige Hingabe – die zwei Seiten der stereotypischen «russischen Seele» – sind für diesen einen Abend in einer aufregenden Hitparade vereint. Behzod Abduraimov spielt den Solopart in Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2, das er jüngst mit grossem Erfolg in den bekanntesten Konzertsälen der Welt aufführte.

Preise

Kategorie 1 – CHF 135
Kategorie 2 – CHF 105
Kategorie 3 – CHF 75
Kategorie 4 – CHF 50
Kategorie 5 – CHF 25