Ensembles | Künstler

Anna Vinnitskaya

Klavier

Debüt bei Zaubersee: 27. Mai 2017

Die Pianistin Anna Vinnitskaya wurde 1983 in der russischen Stadt Novorossiysk geboren. Ihre Eltern sind ebenfalls Pianisten. Mit sechs Jahren erhielt sie den ersten Klavierunterricht von ihrer Mutter und mit acht spielte sie ihr erstes öffentliches Klavierkonzert.

Vinnitskayas Repertoire reicht von Bach bis Gubaidulina. Ihre besondere Liebe gilt den großen Russen wie Rachmaninoff, Prokofjew und Schostakowitsch sowie dem Klavierwerk von Ravel, Debussy und Chopin.

Der 1. Preis beim Concours Reine Elisabeth in Brüssel 2007 war für Anna Vinnitskaya der Auftakt zu einer internationalen Karriere. Zu den Dirigenten, mit denen sie bisher zusammengearbeitet hat, gehören Andris Nelsons, Kirill Petrenko, Krzysztof Urbański, Charles Dutoit, Vladimir Fedoseyev und Marek Janowski. In der Saison 2016/17 war Anna Vinnitskaya «Solistin der Saison» beim WDR Sinfonieorchester Köln und führte mit Chefdirigent Jukka-Pekka Saraste die Klavierkonzerte von Béla Bartók auf.

CD-Einspielungen von Anna Vinnitskaya wurden mit zahlreichen Preisen wie dem Diapason d’Or, der Gramophone Editor’s Choice und dem ECHO Klassik ausgezeichnet. Auf ihrer neuen CD präsentiert sie gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester und Krzysztof Urbański das Zweite Klavierkonzert und die Paganini-Rhapsodie von Rachmaninow.