Ensembles | Künstler

Matthew Golding

Tanz

Debüt bei Zaubersee: 3. Juni 2018

Der frühere erste Solist des Royal Ballet in London, Matthew Golding, tanzt heute in den Niederlanden als führender Solist am Amsterdamer Nationalballett und gastiert zudem beim Staatsballett München und beim Universal Ballet of Korea.

Er wurde am 17. September 1985 in Kanada geboren. Dort genoss er eine Ausbildung an der Royal Winnipeg Ballet School, bevor er zur Universal Ballet Academy in Washington D.C. wechselte. 2002 gewann er den Youth America Grand Prix und konnte dank eines Prix de Lausanne an der Royal Ballet School studieren. Nach Abschluss der Ausbildung im Jahr 2003 schloss er sich dem American Ballet Theatre an und wurde 2009 Mitglied des Amsterdamer Nationalballetts, wo er heute führender Solist ist. Er war schon bei verschiedensten Ensembles und an vielen Festivals zu Gast, so beispielsweise beim Royal Ballet in London, beim Mariinski-Ballett, beim Bayerischen Staatsballett, beim Hong Kong Ballet, beim kanadischen Nationalballett, beim Tokyo Ballet, beim englischen Nationalballett, am Teatro de Roma, beim Beijing Ballet, auf der „Roberto Bolle and friends”-Italientournee, am Nurejew-Festival in Russland sowie am 13. Internationalen Ballettfestival Tokio in Japan.
Zu seinem Repertoire gehören Onegin, Manon, Wronskij aus Anna Karenina, Oberon aus dem Sommernachtstraum, Solor, Basilio (in Ratmanskis Inszenierung von Don Quijote), der Prinz (in Christopher Wheeldons Cinderella), der Prinz (in Sir Peter Wrights Dornröschen), der Prinz aus dem Nussknacker, Albrecht aus Giselle, Romeo (in Rudi van Dantzigs Romeo und Julia), Orion (in John Neumeiers Sylvia) und viele weitere.