Ensembles | Künstler

Stanislav Ioudenitch

Klavier

Debüt bei Zaubersee: 31. Mai 2018

Stanislav Ioudenitch nahm sehr erfolgreich an musikalischen Wettbewerben teil, unter anderem gewann er die Gold Medaille am XI. Van Cliburn International Piano Competition 2001.

Ioudenitch trat mit führenden Orchestern in den wichtigsten Konzertsälen der Welt auf, darunter die Carnegie Hall, das Kennedy Center, die Gasteig in München, das International House of Music in Moskau, der Grosse Saal der St. Petersburger Philharmonie, das Conservatorio Giuseppe Verdi in Mailand und das Oriental Art Center in Shanghai. Er trat an internationalen Festivals auf, unter anderem am International Piano Festival in La Roque d’Anthéron in Frankreich, am Aspen Music Festival in den USA und am Klavier-Festival Ruhr in Deutschland.

Ioudenitch spielte unter der Leitung von internationalen Dirigenten wie James Conlon, Mikhail Pletnev, Asher Fisch, Vladimir Spivakov, Günther Herbig, Pavel Kogan und James DePreist, und mit Orchestern wie dem National Symphony in Washington DC, den Münchner Philharmonikern, the National Philharmonic of Russia und dem Kansas City Symphony. Er ist Gründungsmitglied des Park Piano Trio und Mitbegründer der Ioudenitch Academy of Music and Arts.

CDs von Ioudenitch erschienen bei Harmonia Mundi und beim Label Academy und er arbeitete für die Aufnahme von Strawinskys «Trois Mouvements de Petrouchka» mit dem Produzenten Thomas Frost zusammen.