Ensembles | Künstler

Nathalia Milstein

Klavier

Debüt bei Zaubersee: 27. Mai 2017

Die 1995 geborene Pianistin Nathalia Milstein wuchs in einer Musikerfamilie auf und erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit vier Jahren von ihrem Vater Serguei Milstein.

Im Mai 2015 gewann sie den ersten Preis am internationalen Klavierwettbewerb in Dublin. Als erste Gewinnerin dieses Wettbewerbs ist sie bereits in ganz Europa und Nordamerika aufgetreten, so beispielsweise in der National Concert Hall in Dublin, in der Carnegie Hall in New York, in der Wigmore Hall in London und im Gewandhaus in Leipzig.

Sie war an verschiedenen Wettbewerben erfolgreich und erhielt den ersten Preis am Concours «Flame» in Paris sowie drei Jahre in Folge den ersten Preis mit Auszeichnung am jährlich stattfindenden Wettbewerb des Conservatoire de Musique de Genève (2010–2012). Dazu kam 2011 der erste Preis in der Kategorie «16 Jahre und jünger» an der 4. Manchester International Concerto Competition For Young Pianists mit dem Ersten Chopin mit der Manchester Camerata. 2013 erhielt sie einen zweiten Preis am Grand Concours International de Piano im französischen Corbelin und im Mai 2014 den ersten Preis in der Kategorie Nachwuchskünstler am Concours International de Piano Adilia Alieva im französischen Gaillard.

Nathalia Milstein hat bei berühmten Pianisten und Pädagogen Masterkurse besucht, so bei Elena Ashkenazy, Krzysztof Jablonski, Jean-Marc Luisada, Vladimir Tropp, Mikhail Voskresensky, Jan Wijn, Menahem Pressler und Nelson Goerner. Sie tritt in ganz Europa auf, sowohl als Solistin und Kammermusikerin als auch im Duo mit ihrer Schwester, der Geigerin Maria Milstein.