Программа и билеты

Пятница, 15. Май 2020, 12:30
St. Charles Hall Meggen, Rittersaal

Im Musiksalon mit Ekaterina Semenchuk

11.00 Uhr | Einführung mit Prof. Marina Frolova-Walker (auf Englisch)

Pjotr Tschaikowsky (1840 – 1893)
Romanze op. 51 Nr. 5 (1882)
Pezzo capriccioso op. 62 (1887)

Camille Saint-Saëns (1835 – 1921)
Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 c-Moll op. 32 (1872)

Anton Arensky (1861 – 1906)
Sechs Romanzen für Gesang, Violoncello und Klavier op. 38 (1894)

Alexander Borodin (1833 – 1887)
Drei Lieder für Gesang, Violoncello und Klavier (1854)
«Rothaariges Mädchen» (Разлюбила красна девица)
«Hört ihr, Freundinnen, mein Lied!» (Слушайте, подруженьки, песенку мою)
«Du schönes Fischermädchen» (Красавица рыбачка)

Sergei Rachmaninoff (1873 – 1943)
Drei Lieder für Gesang und Klavier
«Gebet» (Молитва) op. 8 Nr. 6 (1894)
«Wir werden ruhen» (Мы отдохнём) op. 26 Nr. 3 (1906)
«Christus ist auferstanden» (Христос воскрес) op. 26 Nr. 6 (1906)

Alexander Gretschaninow (1864 – 1956)
Glaubensbekenntnis («Credo») aus der Liturgie Johannes Chrysostomos Nr. 2 op. 29 mit Orgel (1902)

Stellen Sie sich vor, sie sässen in einem eleganten Heim in Paris oder St. Petersburg, in dem sich ein ausgewähltes Publikum um den liebenswürdigen Gastgeber schart… Oder im Salon einer Operndiva, die sich ihre Lieblingslieder für ihre anspruchsvollsten Freunde aufgespart hat… An diesem Lunchkonzert kommen Stücke von den 1850er- bis zu den 1910er-Jahren zur Aufführung, die genau diesem Ambiente entstammen. Sie hören eine wunderbare Auswahl, die von Borodins für Amateurmusiker komponierten Liedern (er war selbst Amateurcellist) bis hin zu äusserst schwierigen und ausdrucksstarken Cellokompositionen von Saint-Saёns und Tschaikowsky reicht. Ekaterina Semenchuk stellt ihnen einige von Rachmaninoffs ungewöhnlicheren Liedern (darunter die Vertonung eines Ausschnitts von Tschechows Onkel Wanja) und einige selten aufgeführte Lieder von Arenski vor (darunter eines zu einem Text von Tschaikowsky). Gretschaninows bewegendes Credo wurde zwar für die Kirche komponiert, sein Urheber wäre als Freund von Hauskonzerten aber zweifellos auch mit einer kleineren Aufführung in weltlichem Rahmen einverstanden gewesen.

Lunch: 11.30 Uhr
Vor dem Konzert bieten wir Ihnen einen Stehlunch an (einzelne Sitzmöglichkeiten vorhanden).
CHF 30 (4 Variationen inkl. 1 Getränk)

Preise

Категория 1 – CHF 45
Категория 2 – CHF 30