Программа и билеты

Суббота, 16. Май 2020, 19:30
Hotel Schweizerhof, Zeugheersaal

Tschaikowsky und Saint-Saëns - Eine Freundschaft

Pjotr Tschaikowsky (1840 – 1893)
Russischer Tanz für Violine und Klavier op. 40 Nr. 10 (1878)

Camille Saint-Saëns (1835 – 1921)
Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 92 (1891/92)

Alexander Krein (1883 – 1951)
Elegie für Klaviertrio op. 16 (1913)

Sergei Tanejew (1856 – 1915)
Klaviertrio D-Dur op. 22 (1907)

Dieser Konzertabend mit kraftvoller und bewegender Musik ist ganz dem Klaviertrio gewidmet und bringt Tschaikowsky und Saint-Saёns zusammen. Die beiden Komponisten waren nicht nur Zeitgenossen, sondern auch Freunde. Sie bewarben ihre Musik gerne gegenseitig und beeinflussten einander auch. So ist das Thema im ersten Satz von Saint-Saёns’ Klaviertrio Nr. 2 fast identisch mit dem in Tschaikowskys Trio und weist dieselbe emotionale Aufgeladenheit auf. Die Uraufführung des Stücks vertraute Tschaikowsky seinem Schüler und Bewunderer Sergei Tanejew an. Dessen Kammermusik ist ihrerseits wiederum oft von einer Tschaikowskyschen Schwärmerei durchtränkt, die aber durch einen an Bach und Mozart erinnernden Kontrapunkt in Schach gehalten wird. Tanejews Student Alexander Krein, der selbst eine ganze Schule jüdischer Komponisten anführen sollte, hat dann seinerseits im selben an die Klassik erinnernden Stil die Elegie für Klaviertrio komponiert, deren kühne Harmonien aber schon deutlich von den neuen französischen Meistern Debussy und Ravel beeinflusst sind.

Dinner: 17.30 Uhr
Vor dem Konzert bietet das Hotel Schweizerhof Luzern ein exklusives 2-Gang Menü an.
CHF 65 (exkl. Getränke)

Preise

Категория 1 – CHF 65
Категория 2 – CHF 45