Программа и билеты

Четверг, 27. Май 2021, 19:30
Hotel Schweizerhof

Zaubersee 2021 - Liedrezital

Dieses Konzert wird live gestreamt.

Sergei Rachmaninow (1873-1943)
«Здесь хорошо» („Hier ist es gut“) op.21/7
«Вокализъ» („Vocalise“) op.34/14
«Не пой, красавица!» („Oh, schönes Mädchen, singe nicht“) op.4/4
«Весенние воды» („Frühlingsgewässer“) op.14/11

«Маргаритки» („Gänseblümchen“) op.38/3, Klavierfassung

Pjotr I. Tschaikowski (1840-1893)
«Средь шумного бала» („Im wogenden Tanze“) op.38/3
«Я ли в поле да не травушка была» („Ich war kein Gräslein im Felde“) op.47/7
«День ли царит» („Ob ich in der Morgendämmerung oder in der Stille der Nacht“) op.47/6

«Апрель. Подснежник» («April. Schneeglöckchen») aus dem Klavierzyklus „Die Jahreszeiten“ op. 37a/4

«Колыбельная песня» (“Wiegenlied“) op.16/1

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Wiegenlied «Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein» KV350

Robert Schumann (1810-1856)
«Der Sandmann» op.79/12

Richard Wagner (1813-1883)
«Dors mon enfant» (aus «Trois mélodies» WWV53)

Mili Balakirew (1837-1910)
«Колыбельная песня» (“Wiegenlied“)

Francesco Paolo Tosti (1846-1916)
«Ninna nanna»

Giacomo Puccini (1858-1924)
«E l'uccellino»

Manuel de Falla (1876-1946)
«Nana» (aus «Siete canciones populares españolas»)

Altino Pimenta (1921-2003)
«Estrela» (Brasilianisches Wiegenlied)

Cláudio Santoro (1919-1989)
«Luar de meu bem» (aus «Três canções populares»)

George Gershwin (1898-1937)
«Summertime» (aus «Porgy and Bess»)

Sie hat als sternflammende Königin der Nacht brilliert und ist eine weltweit höchst erfolgreich Lucia di Lammermoor; sie singt Verdi und Puccini mit derselben Emphase wie ihre geliebten russischen Opern. Kein Wunder, das Olga Peretyatko heute zu den umworbensten Sopranistinnen ihres Fachs zählt. Spätestens, seit die aus St. Petersburg stammende Sängerin als umjubelte Gewinnerin von Plácido Domingos renommiertem Operalia Wettbewerb ihren internationalen Durchbruch erlebte, ist sie ein gefragter Gast auf den führenden Opernbühnen und Konzertpodien. Speziell für das «Zaubersee-Festival» hat sie, zusammen mit dem Pianisten Semjon Skigin, ein neues Rezitalprogramm erarbeitet, in dessen Zentrum einige der schönsten Wiegenlieder stehen. Das reicht von Mozarts «Schlafe, mein Prinzchen» bis zu Tostis «Ninna nanna», von Schumanns «Sandmann» bis zu Tschaikowskys anrührendem «Schlaf, mein Kindelein». Und natürlich darf auch das vielleicht populärste Wiegenlied nicht fehlen – «Summertime» aus Gershwins Oper «Porgy and Bess».

Info

Dieses Konzert wird live gestreamt. Wenn es die Lage zulässt, werden die Konzerte kurzfristig für das Publikum geöffnet.