Ансамбли | Артисты

Nikolai Lugansky

Klavier

Debüt bei Zaubersee: 15. Mai 2020

Der Pianist Nikolai Lugansky vereint als unverkennbarer Vertreter der russischen Tradition Eleganz und Grazie mit ausdrucksvoller Virtuosität.

Als Meister des russischen und spätromantischen Repertoires ist er auf den klassischen Konzertbühnen dieser Welt für seine Interpretationen von Rachmaninoff, Prokofjew, Chopin und Debussy bekannt. Für seine Aufnahmen und seine künstlerische Tätigkeit erhielt er bereits unzählige Preise.

Er musiziert regelmässig unter so hervorragenden Dirigenten wie Juri Temirkanow, Kent Nagano, Charles Dutoit, Michail Pletnjow, Gianandrea Noseda und Wladimir Jurowski.

Als Konzertpianist gastiert er auf der ganzen Welt, diese Saison im Concertgebouw in Amsterdam, im Wiener Konzerthaus, in der Zürcher Tonhalle, im Zaryadye-Park in Moskau, am Théâtre des Champs-Elysées in Paris und im Museu Calouste Gulbenkian in Lissabon.

Neben seiner Pianistentätigkeit lehrt Lugansky seit 1998 auch am Staatlichen Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium. Er ist ausserdem künstlerischer Direktor des Rachmaninow-Festivals in Tambow, unterstützt das Rachmaninow-Museum auf dem Landgut Iwanowka und tritt dort auch regelmässig auf.